EnglishDE
Skip to main content

EU Patienten

Die EU Patienten zahlen als Privatpatient den gleichen Preis, wie die deutschen Wahlleistungspatienten.

EU Patienten, die im EHIC Abkommen und im Besitz einer Krankenkassenkarte sind, werden als Notfall zum Basistarif behandelt.

Für geplante Behandlungen benötigen wir eine Genehmigung ihrer Krankenkasse, dass die Behandlung in Deutschland durchgeführt werden kann.

Nicht EU Patienten

Nicht EU Patienten werden nur als Privatpatienten behandelt.

Nach Erhalt der medizinischen Information bezüglich der gewünschten bzw. notwendigen Behandlung bieten wir folgenden Leistungen an:

1.Diagnosestellung

2.Erstellen eines Kostenvoranschlages

3.Erstellen der erforderlichen schriftlichen Einladung für die zuständige Visastelle

4.Behandlung des Patienten

5.Erstellen von Rechnungen für die durchgeführten Behandlungen

6.Erstellen von Rechnungslisten mit Originalrechnungen für den Patienten

Benötigte Informationen für die Visumanfrage

Zusage der Behandlungsanfrage des zuständigen Chefarztes

Bestätigung der Depositzahlung

Passkopien vom Patienten und der Begleitperson, falls notwendig

Sollte die Einreise bei der Botschaft abgelehnt werden, erstatten wir selbstverständlich die im Voraus gezahlten Beträge in vollem Umfang.

Bei längerfristigen Behandlungen vermieten wir bei uns im Hause auch Zimmer, gerne würden wir Ihnen den Kontakt herstellen.

Falls Bedarf besteht, so ein Zimmer zu mieten, bitte im Vorfeld anfragen.