Zum Hauptinhalt springen

14.09.2019 , 10:00 - 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT


St. Mauritius Therapieklinik, Strümper Straße 111, 40670 Meerbusch

PROGRAMM

Thema

4. Meerbuscher Gesundheitstag in der St. Mauritius Therapieklinik

Eintritt frei


Informationen

Wohin sich die moderne Medizin entwickelt, was regional für die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen geboten wird und wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, selbst gesund zu bleiben –  darum geht es auf dem 4. Meerbuscher Gesundheitstag am 14. September 2019. Gastgeber ist in diesem Jahr die St. Mauritius Therapieklinik, die gemeinsam mit der Niederrhein Netzwerk eG - das Ärztenetzwerk und dem Gesundheitsamt der Stadt Meerbusch Interessierte in den Stadtteil Osterath einlädt.

Von 10.00 bis 19.00 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm: neben medizinischen Kurzvorträgen gibt es auf einer Gourmet-Meile praktische Tipps zur gesunden Ernährung u.a. von Sterne-Koch Anthony Sarpong, Präsentationen regionaler Gesundheitsdienstleister zu medizinischen Fragen von ästhetischer Chirurgie über Zahnmedizin bis Pflege. Neu sind in diesem Jahr Podiumsdiskussionen rund um die Themen „Pflegenotstand“, „Hausärztliche Versorgung“ und „Spitzensport“. 

Auch die Vermittlung der Gesundheit an Kinder mit Spaß und Spiel ist eine Herzensangelegenheit.

Der Gastgeber, die St. Mauritius Therapieklinik, präsentiert sich mit dem Thema „Virtuelle Realität in der Medizin“ und zeigt deren neuesten Einsatz in der Therapieforschung. Besonderes Highlight in diesem Jahr: als Gastredner hält Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer einen Vortrag mit dem Titel „Fit bis 100“.

Mitinitiatorin und Schirmherrin der Veranstaltung ist Angelika Mielke-Westerlage, Bürgermeisterin der Stadt Meerbusch. Sie sieht medizinische Versorgung als zentrales politisches Anliegen: „Mit ‚Meerbusch.Bleib.Gesund‘ schaffen wir ein Forum für unsere Bürger und Bürgerinnen, um junge und ältere Menschen für ihre Gesundheit zu sensibilisieren und kompetente Hilfestellung anzubieten“, so die Bürgermeisterin. Besucher können Politikern, Ärzten und Unternehmern vor Ort Fragen stellen und sich über die Behandlungsvielfalt verschiedener Gesundheitsanbieter informieren.

Ein musikalisches Begleitprogramm, Aufführungen von Kindern und Jugendlichen sowie ein Schminkstand runden die Aktionen ab.

Weitere Informationen

...