Skip to main content

Chefarzt

Prof. Dr. med.
Romuald Joachim Adamek

Facharzt für Innere Medizin,
Gastroenterologie, Hämatologie,
und Internistische Onkologie
Spezielle Internistische Intensivmedizin

E-Mail schreiben

Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Romuald Joachim Adamek 

1983-1989 Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum
1989 Ärztliche Prüfung
1991 Approbation


Berufliche Qualifikationen
1995 Erwerb der Gebietsbezeichnung „Facharzt für Innere Medizin“
1996 Erwerb der Schwerpunktbezeichnung „Gastroenterologie“
1996 Erwerb der Fachkunde „Rettungsdienst“
1997 Erwerb der Fachkunde „Laboruntersuchungen“
1997 Erwerb der Fachkunde „Sigmoideo-/Koloskopie“
1997 Erwerb der Fachkunde „Internistische Röntgendiagnostik“
1997 Erwerb der Fachkunde „Strahlenschutz“
1998 Erwerb der Fakultativen Weiterbildung „Spezielle internistische Intensivmedizin“
1999 Erwerb der Schwerpunktbezeichnung „Hämatologie und internistische Onkologie“
1999 Erwerb der Qualifikation „Bluttransfusionswesen“

Beruflicher Werdegang

Wissenschaftliche Qualifikationen
1990 Promotion zum Thema „Campylobacter pylori und chronische Gastritis- histomorphologische Untersuchungsergebnisse“
1996 Habilitation zum Thema „Langzeitmotilitätsmessungen des tubulären Ösophagus: Prospektive Untersuchungen zum Einfluss der zirkadianen Rhythmik und des Alterns bei Gesunden, bei Patienten mit indeterminierten Thoraxschmerzen und progressiver systemischer Sklerodermie“
2001 Professur an der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, verliehen durch das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW

Wissenschaftlicher Werdegang

Mitgliedschaften in Gesellschaften
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, seit April 1994
Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten, seit September 1994
Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin, seit Mai 1995
Arbeitskreis Gastrointestinale Motilität, seit Juni 1995
Gesellschaft für Gastroenterologie in Nordrhein-Westfalen, seit April 1997
Gesellschaft für Gastroenterologie in Westfalen, seit April 1997
Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Erkrankungen von Magen, Darm, Leber GASTRO-LIGA, seit Mai 1997
Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands, seit Mai 1997
Deutsche Krebsgesellschaft, seit August 1998
Verband leitender gastroenterologischer Krankenhausärzte, seit Dezember 2002

Publikationsverzeichnis Link
Publikationsverzeichnis PDF

Weiterbildungsermächtigungen durch die Ärztekammer Nordrhein

  •  Innere Medizin 36 Monate (Basis, volle Weiterbildung)
  •  Innere Medizin 24 Monate (Facharzt, volle Weiterbildung, zusammen mit dem Leitenden Oberarzt Dr. Thomas Kreuseler)
  •  Gastroenterologie 36 Monate (volle Weiterbildung)