Bauchorgane, z. B. Leber, Milz usw.

Acromio-Claviculargelenk; Gelenk zwischen Schlüsselbein und Schultereck (= Schultergelenk)

Störungen der Muskulatur der Speiseröhre

Hormonproduzierende, gutartige Drüsentumore

Automatischer, eingebauter Defibrillator

Immunschwächekrankheit

Störung der Zahlenverarbeitung, des Rechnens und des Umgangs mit Geld

„vom fremden“, d. h. von Organspendern (menschliches Gewebe)

Wiederherstellung mit körperfremdem, menschlichem Gewebe

häufigste Ursache einer Demenz im Alter mit fortgeschrittenem Verlust von Gedächtnis und Orientierung

Schmerzlosigkeit

Patientenbefragung, Erhebung der Krankenvorgeschichte des Patienten

Unempfindlichkeit; Oberbegriff für alle Betäubungsverfahren

den Körperbau betreffend

Erweiterung eines Gefäßes

Gefäßmissbildungen mit Blutungsneigung

Röntgendarstellung von Gefäßen mittels Katheter

Oberbegriff für verschiedene Erkrankungen, denen Veränderungen der Gefäße zu Grunde liegen (Gefäßerkrankung)

krankhafte Angstsymptome, die nicht auf eine nachvollziehbare bedrohliche Situation zurück geführt werden können

Gegen zu schnellen Herzschlag

Hauptschlagader des Körpers

Argonplasmakoagulation, Verschorfung durch Strom über ein Edelgas

Das Wort „Aphasie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Sprachlosigkeit“, jedoch kommt es in der Regel nicht zum vollständigen Sprachverlust. Aphasie ist vielmehr eine Sprachstörung, bei der es sehr unterschiedliche Schweregrade geben kann: die Fähigkeit Wörter und Sätze zu bilden, das Verstehen von Sprache sowie das Lesen und Schreiben können in unterschiedlicher Ausprägung gestört sein.

Störung in der zielgerichteten Bewegungsausführung oder im zweckmäßigen Objektgebrauch

Wasserbehandlung

Spezielles Verfahren zur Blutstillung mittels Argonlaser

Katheter zur kontinuierlichen Regionalanästhesie des Nervengeflechtes des Armes

Gefäß, welches sauerstoffangereichertes Blut transportiert

mit Sauerstoff angereichertes Blut

siehe Angiographie

Spezielle Hautwucherung

Gelenkversteifung

Lösen von Verklebungen und Verwachsungen

Gelenkverschleiß

Blick ins Gelenk bzw. Spiegelung eines Gelenks mit Hilfe einer Staboptik und Chipkamera

Operation unter Sicht mit Miniaturvideokamera

Mit Aspiration wird das Eindringen von Fremdkörpern / Nahrung in die Atemwege / Lunge bezeichnet. Patienten äußern, sich häufig zu verschlucken.

Aktivitäten des täglichen Lebens

konzentrative Selbstentspannung

vom körpereigenen Material (z. B. Knorpel)

Eigenblutübertragung, speziell das Sammeln und die Rückgabe von Wundblut

im Bereich der Achselhöhle gelegen