Nephrologie und Intensivmedizin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich lade ich Sie zu unserer 74. Fortbildungsveranstaltung der Reihe “Innere Medizin am Marien Hospital Düsseldorf“ ein. Themenschwerpunkte werden Nephrologie und Intensivmedizin sein. Wie immer haben wir uns bemüht, Themen auszuwählen, die in ambulanter und stationärer Medizin Bedeutung haben.

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen die folgenden Themen zusagten und wir Sie als Online-Gast unserer offenen Fortbildungsveranstaltung begrüßen dürfen

Ihr
Prof. Dr. med. R. Lüthen
CA der Klinik für Innere Medizin
und konservative Intensivmedizin
Marien Hospital Düsseldorf

Nephrologie und Intensivmedizin

19.00 Uhr
Begrüßung und Einleitung
Prof. Dr. R. Lüthen

19.15 Uhr
Peritonealdialyse – Prinzip, Zielgruppe, Komplikationen
Prof. Dr. med. Gerd Hetzel

20.15 Uhr
Ödeme – einfach nur ein Diuretikum?
Prof. Dr. med. Lorenz Sellin

Diskussion

21.00 Uhr
COVID 19 – unsere eigenen Daten und Behandlungsresultate
Vivian Bleyer

Diskussion

21:15 Uhr
ECMO – Technik, Indikation und Ergebnisse
Dr. med. Stephan Braune

Diskussion

21.45 Uhr
Lernerfolgskontrolle/Diskussion der Prüfungsfragen
Abschlussbemerkungen
Prof. Dr. R. Lüthen
H. Kamphaus

Die Zertifizierung der Veranstaltung durch die Ärztekammer Nordrhein mit 4 Fortbildungspunkten ist beantragt.

09.06.2022 Kardiologie und Pulmologie
08.09.2022 Varia
17.11.2022 Gastroenterologie und Hepatologie

Prof. Dr. med. R. Lüthen 
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin
und konservative Intensivmedizin

Hendrick Kamphaus
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin

 

Sekretariat/Information
Andrea Sevenich
Telefon: (0211) 4400-2430
Inneremedizin@marien-hospital.de

Veranstaltungstermin:
Donnerstag, 24. März 2022
Beginn um 19:00 Uhr, Ende gegen 22:00

Veranstaltungsort:
Online

Teilnahme

Um teilzunehmen, müssen Sie das untere Formular ausfüllen und absenden.
Sie erhalten anschließend eine E-Mail mit der Bitte Ihre Adresse zu bestätigen.
Sobald Ihre E-Mail-adresse bestätigt ist, erhalten Sie den Einwahllink zur ZOOM-Konferenz.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist selbstverständlich kostenlos.