Start für Dr. med. Spiridon Botsios als neuer gefäßchirurgischer Chefarzt am Augusta-Krankenhaus

Der Gefäßspezialist Priv.-Doz. Dr. med. Spiridon Botsios ist neuer Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Therapie am Augusta-Krankenhaus.

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med.
Spiridon Botsios

Facharzt für Gefäßchirurgie und Herzchirurgie
Zusatzbezeichnung für Phlebologie

E-Mail schreiben

Weitere Informationen

Dr. med. Sergej Wassiljew, Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie, wird als sein Stellvertreter am AKH fungieren. Prof. Dr. med. Giovanni Torsello, der die gefäßchirurgische Klinik interimsweise leitete, bleibt dem VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf als Berater und in seiner Funktion als Leiter des Instituts für Vaskuläre Forschung am St. Franziskus Hospital in Münster verbunden. Priv.-Doz. Dr. med. Spiridon Botsios studierte Humanmedizin an der Universität Essen. Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Klinik für Herz-, Thorax -und Gefäßchirurgie am St. Johannes Hospital in Dortmund. Zuletzt war er in leitender Position der Klinik für Gefäßchirurgie am Klinikum Lüdenscheid tätig. Er setzt sich für eine ganzheitliche Betrachtung der Patienten ein und versteht sich als interdisziplinärer Teil eines übergeordneten Expertenteams am Zentrum für Herz- und Gefäßmedizin im Augusta-Krankenhaus: „Mein Ziel ist es, eine den individuellen Bedürfnissen angepasste Therapie nach dem neuesten Stand der Wissenschaft für unsere Gefäßpatienten anzubieten.“